Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts-
bedingungen

01.1 Kursanmeldungen zu Angeboten von «Rückenwind» erfolgen per Online-Formular, E-Mail oder Post und sind verbindlich. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Reservationen sowie ein allfälliges Nachrücken bei Rücktritt eines anderen Teilnehmers, erfolgen in der Reihenfolge der Anmeldungen.

01.2 Es ist nach Absprache möglich als Besucher einer Lektion von «Rückenwind» beizuwohnen.

02.1. Mit Buchung eines Angebotes von «Rückenwind» ist der Teilnehmer zur Zahlung verpflichtet. Die Zahlung erfolgt bei Onlinebuchung direkt oder hat bei Rechnungsstellung per Post 20 Tage nach Erhalt der Kursrechnung oder bis zum auf der Rechnung vermerkten Zahlungsdatum zu erfolgen.Ein Platz in einem der gewünschten Kurse gilt erst mit Eingang der Zahlung als definitiv reserviert.

Vereinbarte Privatlektionen werden zu Beginn jeder Lektion in bar bezahlt. Ein Abonnement ist ebenso immer im Voraus zu zahlen.

02.2. Nicht besuchte, bereits bezahlte Lektionen können nicht nachgeholt, ausbezahlt oder kumuliert werden.

02.3 «Rückenwind» behält sich das Recht vor Anzahlungen, Mahngebühren oder Verzugszinsen zu verrechnen

02.4 Es besteht kein Anrecht auf Rückerstattung der Kurskosten, wenn Kursinhalte nicht den persönlichen Erwartungen der Kursteilnehmenden entsprechen. Lerninhalte und Lernziele werden in den Kursausschreibungen transparent kommuniziert. Während einer laufenden Kursreihe besteht jedoch in Rücksprache mit den Kursteilnehmenden die Möglichkeit, dass online publizierte Inhalte angepasst werden und vom ursprünglichen Format abweichen.

Für Privatlektionen ausserhalb der Gemeinde Maur werden zusätzlich CHF 0.90/km für anfallende Kilometer in Rechnung gestellt.

04.1 Gruppenlektionen:
Bei Abmeldungen bis 8 Wochen vor Seminar-/Kursbeginn werden die Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet. Bei Abmeldungen bis 4 Wochen vor Seminar-/Kursbeginn werden 50% der Kurskosten zurückerstattet. Bei kurzfristigen Abmeldungen (weniger als 4 Wochen vor Seminar/Kursbeginn) besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Kursgeldes. Im Verhinderungsfall kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Die Annullationsgebühr beträgt CHF 50.– und ist in jedem Fall zu entrichten.

04.2 Einzellektionen:
Abmeldungen von verbindlich gebuchten Privatlektionen müssen bis 48 Stunden vor Termin erfolgen. Bei kurzfristiger Abmeldung erfolgt die Verrechnung der Lektion.

04.3 «Rückenwind» behält sich das Recht vor, ausgeschriebene Kurse bei zu wenigen Anmeldungen, unerwarteten Ereignissen oder sehr schlechten Wetterbedingungen zu verschieben oder, falls nötig, abzusagen. Falls keine Alternativtermine gefunden werden können, werden in diesem Fall bereits bezahlte Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet.

04.4 Kann der Besuch einer Lektionsreihe wegen schwerer Krankheit oder wegen Todes des Hundes nicht mehr weiter erfolgen, wird ein entsprechender Prorata-Anteil des beglichenen Kursbeitrages zurückbezahlt. Hierzu benötigt «Rückenwind» eine tierärztliche Bestätigung.

04.5 Abmeldungen einer Kursreihe haben grundsätzlich schriftlich zu erfolgen, dies per Email oder Post. Kurzfristige Absenzen innerhalb einer Kursreihe bittet «Rückenwind» frühzeitig bekannt zu geben.

05.1 Hunde sind während der Lektionen sowohl bei den Übungseinheiten als auch bei möglichen Wartezeiten grundsätzlich an der Leine, vorzugsweise an einem Brustgeschirr zu führen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Freilauf nur auf ausdrückliche Anweisung der Kursleitung erlaubt ist.

05.2 Bei unangebrachtem, grob fahrlässigem oder tierschutzwidrigem Verhalten gegenüber eigenen oder fremden Hunden behält sich «Rückenwind» das Recht vor, Teilnehmende von der weiteren Ausbildung auszuschliessen. Bei Ausschluss besteht kein Recht auf Rückerstattung der Kurskosten.

05.3 Bekannte Verhaltensauffälligkeiten des Hundes (z.B. Aggression gegenüber Mensch oder Hund), Krankheiten oder Läufigkeit bei Hündinnen sind im Vorfeld «Rückenwind» offen zu kommunizieren, um entsprechende Vorkehrungen und Massnahmen treffen zu können.

05.4 Wir möchten Vorbild sein: Kursteilnehmende halten sich deshalb an die allgemeinen Anstandsregeln und nehmen Rücksicht auf Umwelt, Natur, Mensch und Tier. Hundekot ist jederzeit aufzunehmen (auch bei Schnee und im Wald) und fachgerecht zu entsorgen.

Kinder sind während der Lektionen von «Rückenwind» herzlich willkommen. Die Aufsichtspflicht obliegt zu jeder Zeit den Eltern. Ebenso liegt die Hauptverantwortung für das Führen, Halten und Ausbilden des Hundes stets bei den Eltern.

Ausgeliehenes oder zur Verfügung gestelltes Material (Leinen, Geschirre, Bücher, DVD etc.) von «Rückenwind» ist mit entsprechender Vorsicht zu behandeln und innert der vereinbarten Frist zu retournieren. Beschädigte oder nicht retournierte Artikel werden in Rechnung gestellt.

Jeder teilnehmende Hund hat grundimmunisiert und geimpft zu sein. Der Impfschutz soll der Impfempfehlung der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin entsprechen. Ebenso sollte jeder Hund in der Schweiz registriert sein.

Sämtliche von «Rückenwind» abgegebene oder zur Verfügung gestellte Unterlagen und Dokumentationen sind urheberrechtlich geschützt und dienen nur dem Eigengebrauch. Für die Reproduktion oder Verbreitung jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

Mit der Kursbuchung oder Annahme einer Offerte erklärt sich jeder Teilnehmer mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

11.1 Während der Ausbildung tragen die Hundehaltenden alle Verantwortung für sich und den Hund. Sie müssen entsprechend versichert sein.

11.2 «Rückenwind» haftet für allfälliges vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten seinerseits. Eine weitergehende Haftung, insbesondere eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit, wird ausgeschlossen.

11.3 Die Benutzung eines allfälligen Hundeplatzes und der dort vorhanden Geräte erfolgt auf eigene Verantwortung.

Als Gerichtsstand wird der Sitz von «Rückenwind» vereinbart. Anwendbar ist in jedem Fall Schweizerisches Recht.